pix

Produkte unter die Lupe genommen: Red Kick

Das Sportgetränk Red Kick enthält eine Kombination aus Koffein und Guaraná und ist ein einzigartiges Getränk zur Verwendung vor dem Training. Das Koffein sorgt für einen schnelle Leistungssteigerung vor dem Training und einen schnelleren Stoffwechsel, während die schwächere und nachhaltigere Wirkung der Guaraná-Pflanze über längere Zeiträume anhält.

Koffein

Koffein wirkt als Stimulant des zentralen Nervensystems und hat zudem Auswirkungen auf die Skelettmuskel- und Fettzellen. Die meisten Menschen sind mit der Wirkung von Koffein auf das Gehirn vertraut: gesteigerte Aufmerksamkeit, länger anhaltende und bessere Konzentration und so weiter, aber diese Wirkung auf das Nervensystem umfasst auch die unbewussten Funktionen zur Regulierung des Muskel- und Fettgewebes sowie die Energieerzeugung.

Durch die Auswirkungen von Koffein auf das Muskelsystem wird die Muskelkontraktion ganz einfach erleichtert und somit erzielst du bei gleichbleibender körperlicher Anstrengung ein besseres Ergebnis und die Muskeln erzeugen mehr Kraft. In der Praxis bedeutet dies, dass du entweder dieselbe Art an Arbeit einfacher umsetzt als ohne Koffein, oder dass du mehr Arbeit leistest, dich stärker und für längere Zeit anstrengen oder schwerere Gewichte heben kannst.

Koffein und Guaraná beschleunigen zudem die Verbrennung von Fettsäuren bei längeren Trainingseinheiten, indem die Freisetzung von freien Fettsäuren aus den Adipozyten, den Fettzellen, in den Blutkreislauf gefördert wird, in dem sie dann zu den Muskeln transportiert und verbrannt werden.  Die Kombination aus mehr zur Verbrennung verfügbarem Fett und einem härter arbeitenden Körper, bewirkt eine wesentlich schnellere Fettverbrennung und erhöht die Ausdauer.

Guarana

Während Koffein schnell vom Körper aufgenommen wird, hat Guaraná eine subtilere Wirkung und wird langsamer aufgenommen, wodurch das schnelle ‚Hochfahren‘ und ‚Zusammenbrechen‘ der Leistung verhindert wird, das durch Koffein alleine verursacht werden kann. Der in Red Kick verwendete Extrakt wird aus den Samen der Guaraná-Pflanze gewonnen, die in Venezuela und den nördlichen Teilen Brasiliens vorkommt, und die schon lange für ihre belebende und anregende Wirkung bekannt ist. Red Kick kombiniert sowohl pures Koffein als auch Guaraná, eine Pflanze und eine natürliche Koffeinquelle, um das Beste aus den beiden Zutaten zu gewinnen.

Traditionell wird Guaraná oft in Form von Guaranin mit Gewichtsabnahme in Verbindung gebracht; Das in Guaraná enthaltene Koffein reduziert – wie viele Stimulanzien – den Appetit. Zudem kann es auch einen leichten thermogenen Effekt haben, es beschleunigt den Stoffwechsel und reduziert erwiesenermaßen den Körperfettanteil. Studien zeigen zudem, dass die stimulierenden Inhaltsstoffe von Guaraná, wie zum Beispiel Koffein und Theobromin die kognitive Funktion verbessern, die Gedächtnisleistung steigern und Ermüdung entgegenwirken.

Wie alle Energiedrinks oder koffeinhaltigen Getränke sollte Red Kick jedoch nur als Mittel zur Leistungssteigerung eingesetzt werden und nicht ständig oder in übermäßigen Mengen konsumiert werden. Wenn Sie mehrmals am Tag große Mengen an Koffein zu sich nehmen, reagiert dein Körper nicht mehr länger auf die stimulierenden Signale und die gewünschte Wirkung ist nicht mehr länger gewährleistet. Daher nimmst du koffeinhaltige Getränke idealerweise etwa 10-20 Minuten vor dem Training zu dir, oder je nach Bedarf, wenn du einen Energieschub benötigst.

Red Kick ist als kohlensäurefreie Formel erhältlich, wobei 500ml 160 g Koffein und 1000 mg Guaraná pro Portion enthalten.

 

Autor: Multipower-Ernährungsexperte Drew Price (Folge Drew auf Twitter)

 

QUELLENANGABEN UND LITERATURHINWEISE

Burke, L. M., et al. "A–Z of nutritional supplements: dietary supplements, sports nutrition foods and ergogenic aids for health and performance—Part 19."British journal of sports medicine 45.5 (2011): 456-458.

Campbell, Bill, et al. "International Society of Sports Nutrition position stand: energy drinks." Journal of the International Society of Sports Nutrition 10.1 (2013): 1-16.

Carlini, E. A. "Plants and the central nervous system." Pharmacology Biochemistry and Behavior 75.3 (2003): 501-512.

Goldstein, Erica R., et al. "International society of sports nutrition position stand: caffeine and performance." J Int Soc Sports Nutr 7.1 (2010): 5.